Über uns

Zanshin Dojo – Kampfsport in Hamburg

Das Zanshin Dojo ist eine Sportschule, die Spaß und Freizeitgestaltung in den Vordergrund stellt. Neben einem Gerätepark, der keine Wünsche offen lässt, bieten wir in unserem traditionellen japanischen Dojo und in einem originalen Boxring ein vielfältiges Kursangebot innerhalb verschiedenster Kampf- und Budosportarten an.

Das Training ist sowohl für absolute Anfänger geeignet, als auch auf Fortgeschrittene abgestimmt. Jeder kann ohne Berührungs- oder Schwellenängste sofort mitmachen. Der verletzungsfreie Trainingsablauf steht dabei natürlich an erster Stelle.

Vor 15 Jahren gründeten Tim von Fintel und Finn Rathmann das Zanshin Dojo aus einer Ju-Jutsu-Trainingsgruppe heraus. In den vergangenen Jahren hat sich die Schule in Hamburg Bahrenfeld zur größten Kampfsportschule der Metropolregion Hamburg entwickelt. 

Tim von Fintel
  • 5. Dan Ju-Jutsu (DJJV)
  • 1. Dan Kickboxen unter Artur Allerborn
  • Instruktor Krav Maga (EKMO)
  • Lehrer-Lizenz Ju-Jutsu (DJJV)
  • Purple Belt, 2nd Stripe Brazilian Jiu-Jitsu unter André Nunes (Gracie Barra)
  • Representative Instructor Combat Submission Wrestling unter Erik Paulson
  • Übungsleiter-Lizenz Boxen
  • Bundesreferent für den DJJV
  • Kampfsportexperte der Zeitschrift Mens Health
  • 9× Hamburger Meister Ju-Jutsu
  • 7× Norddeutscher Meister Ju-Jutsu
  • 2× Deutscher Meister Ju-Jutsu
  • 3× Deutscher Vizemeister Ju-Jutsu
  • mit 19 Teilnahme am World Cup in Kopenhagen 1992 als Mitglied der deutschen Nationalmannschaft, Silber in der Mannschaftswertung
  • 2. Platz bei der Europameisterschaft im Brazilian Jiu-Jitsu in der Purple Belt Master Class (-94 Kg)
  • Senior Associate Instructor im Jeet Kune Do unter Sifu Dan Inosanto
  • Senior Associate Instructor, Guro im Inosanto Kali
  • 2. Dan Modern Arnis
  • 3. Dan Kadua Guro, Full Instructor IKAEF
  • 4. Dan Ju-Jutsu (DJJV)
  • Instruktor Krav Maga (EKMO)
  • Fachübungsleiterlizenz Ju-Jutsu
  • 1. Kyu Judo
  • Brown Belt Brazilian Jiu-Jitsu unter André Nunes (Gracie Barra)
  • Representative Instructor Combat Submission Wrestling unter Erik Paulson
  • Übungsleiter-Lizenz Boxen
  • Instructor Panantukan (MKG)
  • Bundesreferent für den DJJV
  • 5× Hamburger Meister Ju-Jutsu
  • Norddeutscher Vizemeister Ju-Jutsu
  • 1. Platz beim 5. Hamburger Escrima Vollkontakt-Tunier
Finn Rathmann

Durch weltweite Bildungsreisen und Seminare halten unsere Trainer die Qualität unseres Kampfsporttrainings auf einem sehr hohen technischen Niveau. Aus diesem Grunde ist auch bei fortgeschrittenen Schülern ein stetiges Weiterkommen gewährleistet. Auch Kampfsportler aus anderen Stilrichtungen können sich bei uns wohlfühlen.

Was ist Zanshin?

Man verbleibt mit seiner Aufmerksamkeit beim Partner, selbst wenn kein Körperkontakt mehr besteht - ungefähr so, wie der Speerwerfer mit dem Blick den Flug des Speers verfolgt, bis dieser auf dem Boden auftrifft … Mit kraftvollem Zanshin kann man den Angreifer sogar davon abschrecken, seinen Angriff zu erneuern.

Zanshin ist ein Begriff aus den japanischen Kampfkünsten und bezeichnet dort einen körperlichen und geistigen Zustand erhöhter Wachsamkeit, Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Konzentration.

Das Dojo ist nicht nur eine Trainingshalle, sondern ein Ort, an dem man sich immer bewusst sein muss, dass die Ausübung eines Kampfsports ernste Konsequenzen haben kann.

Die Fähigkeiten das Umfeld im Blick zu behalten und sich der Gefahren seines Handelns bewusst zu sein, das ist Zanshin. Es ist das Gegenteil davon, sich stur auf die eigene Technik zu konzentrieren. Wer einen Kampfsport erlernen möchte, muss lernen, sich nicht nur auf seine eigenen Handlungen zu konzentrieren, sondern achtsam und aufmerksam seine Umgebung im Blick zu behalten.

Im Zanshin Dojo ist es uns ein stetes Anliegen, partnerschaftlich, aufmerksam, verletzungsfrei und mit Spaß zu trainieren.