Panantukan

 

Panantukan

Filipino Boxing

Das Panantukan ähnelt im wesentlichen dem westlichen Boxen. Allerdings bedient man sich hier eines weit aus größerem Arsenals an Möglichkeiten. Neben Schlägen mit der Faust gibt es auch Techniken mit Ellenbogen, Hammerfaust und Handknöcheln. Weiterhin ist das Ziehen und Drücken des Gegners erlaubt, um den Gegner zu stören und so seine Schläge besser einsetzen zu können.

Zusätzlich findet man im Panantukan auch Beintechniken wie Fußfeger, Knietechniken und Elemente aus dem Wrestling.

Panantukan ist kein Wettkampfsport und somit auch an keine Regeln gebunden.

Panantukan ist, aufgrund des strukturierten Trainingskonzepts, leicht zu erlernen und birgt kaum Verletzungsrisiko. Im Vordergrund steht das Konditionstraining mit Pratzen, Boxsäcken und Sparring-übungen.